• MYKEL JOHNSON
  • HALLELUJAH
  • I LOVE MUSIC
Logo
scroll down
LISTEN MY TRACK

AMAZING HALLELUJAH

//Mykel @ HALLELUJAH
check it out!
//Mykel @ Patrice Strike
I BELIEVE
check it out!
//Mykel @ Metaphysics
BRING IT HOME
check it out
SEE YOU AT THE CLUB

SHOWS AND EVENTS

Upcoming Event

AIDA CRUISES

CLUB BOOKING
000
000
000
000
More events
14-28.01.17 AIDA CRUISES LA ROMANA - DOM REP 14-28.02.17 AIDA CRUISES DUBAI 14-28.03.17 AIDA CRUISES MIAMI - USA 15-16.04.17 Sepang International Circuit Kuala Lumpur - Malaysia 27-29.04.17 Bacardi Original Bar Budapest - Hungary 26-27.05.17 Roseland Ballroom NEW YORK - USA 28.05.17 Hollywood Bowl Hollywood - USA 12.08.17 Roomers Club Frankfurt - Germany 31.10.17 Gibson Club Frankfurt - Germany 25.11.17 Bacardi Original Bar Budapest - Hungary
SEE MY PICTURES

AMAZING TIME

MORE PICTURES
MY MUSIC STORY

BIOGRAPHY

MYKEL MIT US5 UND DIE ZEIT DANACH

Mykel Johnson ist Sohn einer Deutschen Mutter und eines Amerikanischen Vaters, einem GI aus Savannah/U.S.A. Diese Kombination hat ihm zu einem charmanten jungen Mann heranwachsen lassen, der sportlich, mit coolem Look und mit seinem Charisma ein perfekter Eye- und Ear Catcher darstellt.
Als ein kleiner Junge hatte er seine ersten Bühnenerfahrungen gemacht. Er war fasziniert von den Tanzbewegungen der großen Stars und begann hart zu trainieren und seinen eigenen Style zu perfektionieren.

Er nahm mit 13 Jahren seine ersten Songs in professionellen Tonstudios und performte damals seine eigenen Songs live auf der Bühne.
Nach einer Performance vor Lou Pearlman, dem berühmten Produzent, (Manager von Backstreet Boys, NSYN, Natural usw.) der Mykel als „jungen Deutschen Michael Jackson“ beschrieb und seiner Performance im Schalke Stadion, Gelsenkirchen, vor über 60.000 Zuschauern, wurde er Teil der Amerikanischen Casting Show "Big America“ und Mitglied der Band US5.

Während der nächsten paar Jahre hatten er mit US5 einige international erfolgreiche Hits.

Er unterschrieb 2012 einen neuen Vertrag mit UNIVERSAL Frankreichund startete dort unter dem Projektnamen „Big Avenue“.
Als Frontmann, Sänger und Gesicht dieses neuen Projekts sang er unter anderem den Titelsong der französischen TV Show „Champs Elysée“.
Vergleichbar mit der Deutschen TV Show „Wetten Dass“ hat die Sendung eine Einschaltquote von über 20 Millionen Zuschauern und Gäste wie Selma Hayek, Johnny Depp, Antonio Banderas usw. Mit diesem Song erreichte Mykel Platz Nummer 2 in den französischen Charts! ​

Diskographie Mykel Johnson mit US5
2005 – Gründung und Debütalbum
Die fünf männlichen Bandmitglieder wurden von dem US-amerikanischen Boyband-Macher Lou Pearlman zusammengestellt und in der siebenteiligen RTL-II-Fernsehserie Big in America international vermarktet.
Die Zusammensetzung – zwei Amerikaner, zwei Deutsche und ein Engländer – zielt dabei direkt auf die größten Musikmärkte. Nachdem Big in America im Mai und Juni 2005 ausgestrahlt worden war, wurde Anfang Juli die Single Maria herausgebracht, die auf Platz zwei der deutschen Single-Charts einstieg und sich vier Wochen auf Platz eins hielt. Auch die weiteren Single-Auskopplungen Just Because of You, Come Back to Me Baby und Mama platzierten sich in den Top fünf der Charts, genauso wie das erste Album Here We Go, das mit Gold und Platin ausgezeichnet wurde.

2006 – In Control
Nach der Here We Go – Part 2-Tour im Mai 2006 waren US5 vermehrt im Ausland unterwegs, um sich als internationale Band zu etablieren. Begleitet wurden sie dabei von einem Kamerateam, das die Gruppe begleitete, um ihren Werdegang dann in Big in America zu zeigen und somit auch für weitere Werbung zu sorgen. Ausgestrahlt wurde die Show im Sommer 2006.
Im September 2006 wurde die erste Single Maria in England veröffentlicht und gelangte für eine Woche in die Top 40. Bereits zuvor war die Single in einigen mittel- und osteuropäischen Staaten, wie zum Beispiel Russland, Polen oder Tschechien, veröffentlicht worden. In Deutschland brachten US5 im Oktober 2006 ihre mittlerweile fünfte Single In the Club auf den Markt. Dies war die erste Auskopplung aus ihrem zweiten Album In Control, das Ende November erschien und eine deutliche musikalische Weiterentwicklung im Vergleich zum ersten Album darstellt.
Zu erkennen ist ein von R ’n’ B geprägter „US5-Stil“. Bei diesem Album wirkten erstmals auch die anderen Bandmitglieder – neben Jay, der bereits beim ersten Album am Songwriting beteiligt war – am Komponieren und Texten der Lieder mit.
Die Single stieg auf Platz zwei, das Album auf Platz sechs in die Charts ein.

2007
Die zweite Single-Auskopplung One Night with You, die im Januar 2007 veröffentlicht wurde, kam auf Platz zwei der deutschen Single-Charts. Anfang 2007 wurde in Polen das erste Album nach vier Wochen mit Gold ausgezeichnet; das zweite erreichte im Februar bereits vor der Veröffentlichung durch Vorbestellungen Goldstatus.
Mit ihrer im Juni 2007 veröffentlichten Single Rhythm of Life, einer Uptempo-Nummer, gelang ihnen bereits zum siebten Mal in Folge der sofortige Einstieg in die Top fünf der deutschen Charts.
US5 arbeiteten an der Ausweitung ihrer internationalen Karriere und nahmen zahlreiche Promotermine und Fernsehauftritte in Asien, u.a. in Japan und Taiwan, wahr. Im Oktober 2007 wurde bekanntgegeben, dass Mikel die Band verlassen hat, weil er eine Solokarriere anstrebt. Kurze Zeit später wurde Vincent Tomas als neues US5-Mitglied vorgestellt.

2005
Goldener Bravo Otto (Superband Pop)
Yam!-Award Superstar 2005 (Richie Stringini)
German Radio Award (Best Newcomer Male)
ADTV Music-Award für Maria

2006
XPress-Award Goldener Pinguin (Beste Band)
Jetix Kids Award (Beste Band)
Goldener Bravo Otto (Superband Pop)

2007
Goldene Kamera (Pop International Band)
Radio Regenbogen Award (Popgruppe des Jahres)
Steiger Award (Nachwuchs)
Vivalicious Style Award
XPress-Award Goldener Pinguin (Bester Song: In the Club)
VIVA Comet (Superband / Event des Jahres) (Polen)
Nick Kids' Choice Award (Lieblingsband)
Jetix Kids Award (Beste Band)
Goldener Bravo Otto (Superband Pop)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed nunc felis, scelerisque at sagittis volutpat, viverra eu odio. Integer tempus elementum rutrum. Praesent auctor faucibus libero a egestas.

Suspendisse quis aliquam justo. Maecenas tristique imperdiet magna eu fermentum. Donec non enim purus, vel lobortis lacus. Nulla facilisi. Donec consectetur, turpis ac consequat mollis, odio leo pellentesque ipsum, sed mattis mauris elit ut elit. Ut dictum bibendum tortor, ut auctor nisl congue id. In mattis facilisis leo eget semper. Nullam mollis felis sed arcu fermentum luctus eget at velit.

SINGLE RELEASE - HALLELUJAH

Sieh Dir das Video auf ⇒ youtube ⇐ an!
Du kannst das Lied auch kaufen ⇒ ⇐ hier klicken!

MYKEL IM FERNSEHEN

Pro7 Taff begleitete Mykel bezüglich einer 8-9min Reporttage über Mykel`s Erfolgskarriere.
-That´s Mr Mykel Johnson himself….- Vom Boygroup Sänger mit allen Höhen und Tiefen gefightet bis hin zum erfolgreichen Solokünstler!

WUSSTEST DU DASS ....

Mykel Johnson und US5 haben insgesamt 12 Millionen Tonträger verkauft!Sie sind bis heute mit einer der erfolgreichsten Boybands die es in Deutschland gegeben hat.





Upcoming Event

LOOK AT MY STATS

CLUB BOOKING
  • 1213 gigs
  • 999 happy peoples
  • 3 releases
  • 5 Glitch tracks
  • 1 golden vinyls
  • 65 countries



SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER

Kartendaten
Kartendaten © 2016 Google
KartendatenKartendaten © 2016 Google
Kartendaten © 2016 Google
Karte
Satellit

GET IN TOUCH

VERGISS NICHT MICHT ZU BUCHEN!

Original signierte Autogrammkarten sind jederzeit gerne erhältlich! Um diese anzufordern, schickt uns einfach einen ausreichend frankierten Rückumschlag an Salento Management.
Bei Anfragen aus dem Ausland, bitte mit internationalem Antwortschein oder Umschlag mit deutschen Briefmarken! Eure Anfragen können sonst leider nicht beantwortet werden.

SALENTO MANAGEMENT
Bahnhofstraße 126 a
386633 Neuburg/Do
(49) 8431-538 99 66
(49) 8431-538 99 65 (FAX)
(49) 157 736 731 74


SEND ME A MESSAGE

BITTE FÜLLE DIE KONTAKTINFORMATIONEN AUS

< div class="fancybox-bg" id="fancybox-bg-nw">
+
00:00:12 00:01:17
[FREE] The Passion HiFi - Sweet Revenge - Dub Beat / Instrumental
Smash It Up - Main
Smash It Up - Loop
Smash It Up - Tom